Powerline Kommunikation

Vorteile der Powerline Kommunikation

Das Powerline System der AEconversion Micro-Wechselrichter bietet eine effektive Kommunikation zwischen einer Photovoltaikanlage und Ihrer Überwachungsstation.

Der wesentliche Vorteil der Powerline Kommunikation besteht darin, dass die vorliegende AC-Verkabelung vom Wechselrichter auch für die Datenübertragung genutzt wird. Es werden somit keine zusätzlichen Stecker und Leitungen benötigt. Die Installation des Systems ist mit Plug & Play Steckverbindern einfach auszuführen.


Aufbau eines Powerline Micro-Wechselrichter Systems

Jeder Micro-Wechselrichter wird durch die DC-Verkabelung an das Modul angeschlossen. Die Gleichspannung aus dem Panel wird in netzkonformen Wechselstrom umgewandelt. Der Micro-Wechselrichter ist auf der rechten Seite des Anschlussbereiches mit einem 3-poligen AC-Stecker ausgestattet. Um mehrere Geräte AC-seitig miteinander zu verbinden werden die Micro-Wechselrichter über AC-Kabel und Verteilerblöcke angeschlossen.

Bei der Powerline Kommunikation wird der erzeugte Wechselstrom durch das PLC Gateway oder einem Datenlogger, entweder mit dem AEDL-UH oder dem AEDL-LAN, in das Versorgungsnetz eingespeist. Um die Anlagenüberwachung zu ermöglichen gibt es mehrere Möglichkeiten:

Systemüberwachung mit dem AEDL-LAN Datenlogger and dem PLC Gateway

Die Micro-Wechselrichter sind mit dem AEDL-LAN über das PLC Gateway verbunden. Der AEconversion Datenlogger AEDL-LAN übernimmt die kontinuierliche Aufzeichnung und Speicherung von Betriebsdaten. Durch Ethernet können die Daten über einen Standard Internet-Browser über den integrierten Web-Server des Datenloggers aufgerufen werden.

Systemüberwachung mit dem AEDL-UH Datenlogger

Die Micro-Wechselrichter werden direkt mit einem AEDL-UH verbunden, welches die kontinuierliche Aufzeichnung und Speicherung von Betriebsdaten übernimmt, und stellt die Verbindung zum Versorgungsnetz. Mit einem USB-Flash-Laufwerk, werden die gespeicherten Daten übertragen und auf dem PC angezeigt.

Systemüberwachung mit dem PLC Gateway und dem USB-RS485 Adapter

Das PLC Gateway stellt die Verbindung zwischen dem Wechselrichter und dem Versorgungsnetz. Die Anlage kann überwacht werden wenn der USB-RS485 Interface Adapter an das Gateway an einem Ende und an einem Computer am anderen Ende verbunden wird. Für die Überwachung und kontinuierliche Aufzeichnung muss der PC eingeschaltet und angeschlossen bleiben.