RS485 Kommunikation

Vorteile der RS485 Kommunikation

Die RS485-Kommunikationstechnologie, als weit verbreiteter Industriestandard, bietet eine effiziente Überwachung von PV-Anlagen über große Entfernungen und in Bereichen mit starken elektrischen Störfeldern.

Die Micro-Wechselrichter sind mit zwei RJ-45 Buchsen ausgestattet und können in Verbindung mit einem Datenlogger die Leistungsdaten der PV-Anlage erfassen. Die Installation des Systems ist mit Plug & Play Steckverbindern einfach auszuführen.


Aufbau eines RS485 Micro-Wechselrichter Systems

Jeder Micro-Wechselrichter wird direkt mit dem PV-Modul verbunden. Der Gleichstrom wird am Modul in netzkonformen Wechselstrom umgewandelt. Der erzeugte Wechselstrom wird über die AC-Leitung in das Versorgungsnetz eingespeist.

Bei dieser Version ist der Micro-Wechselrichter an der rechten Seite des Anschlussbereiches mit zwei AC-Steckern ausgerüstet, die eine einphasige AC-Verkabelung ermöglichen. Da es sich bei den AC-Steckern jeweils um einen Eingangs- und einen Ausgangsstecker handelt, können mehrere Micro-Wechselrichter miteinander verbunden werden.

Um die Kommunikation und Überwachung zu ermöglichen, sind die Micro-Wechselrichter mit zwei RJ-45 Anschlüssen ausgestattet. Somit können die Micro-Wechselrichter untereinander und dann entweder an einen AEDL-LAN Datenlogger, einen AEDL-UH Datenlogger, einen USB-RS485 Schnittstellenkonverter, oder an eine Gebäudeleittechnik angeschlossen werden.